Tag 133, Gudauri, Georgien, 1. Juli

Sah heute, dass mein Kopfkissen blutig war: Beim Aufstieg gestern, noch in der Baumzone, überah ich einen abgebrochenen Ast. Rammelte mit Schwung rein. Ergebnis war eine blutige Wunde. Da, wo meine Haare sowieso immer weniger werden. Dachte eigentlich, dass alles geronnen sei. Leider nicht. Entschuldigte mich bei der Chefin.
Kürzeste Tagesstrecke der bisherigen Tour: 36 km. Ging nur bergauf-herrlich!

Wie verlaufen Biographien, wenn man dort aufwächst?

Schule, Ausbildung, Beruf, Familie usw. Wie weit ist der nächste Arzt?
Und immer wieder Schafe.
Oberhalb von Gudauri machte ich noch einen Fotohalt. Wurde gleich von einem jungen Mann angesprochen. Machte Werbung für Paragliding. Kommt mir nicht in Frage! Sah mir dann die Vorbereitung und den Start einer Frau an:Abflug
300 Lari, etwa 120 € für 20 Minuten. Dazu ein Film. Habe sicher eine halbe Stunde gebraucht, um mich zu entscheiden. Da ich nicht genug Bargeld dabei hatte, erklärte man mir den Ort des nächsten Bankomats. Ich los, holte Geld-viele Serpentinen-und zurück. Wegen des Windes wurde der Startplatz geändert. Ein junge Pärchen aus China (fragte das Mädchen nach Herkunft) war auch da. Ich konnte gerade noch schnell meine Kamera erklären.

Einweisung

Und Bammel.

Nicht mehr lange.

S T A R T Ist das erste Mal – und spektakulär!

An der Kante ging es immer lang.

Zuerst hielt ich die Kamera, dann Übergabe. Ich war aber etwas verkrampft. Nach einer Turbulenz bekam ich einen Krampf links im Hüftgelenk. (Neue Lebenserfahrung an dieser Stelle!) Ich meldete mich, Sitz wurde verändert – ok. Mein Pilot ist Russe aus Nowosibirsk. Konnte berichten, dass ich 2 X dort war. Er äußerte sich nicht begeistert über sein Heimatland. Bis zum 1. 12. geht die Saison. Nach sehr langen 20 Minuten Landung. Aber toll! Kann das Video auf youtube abrufen. Ging noch nicht. Hier ist es jetzt. Wird aber erst ab Minute 2:37

interessant. Ab da habe ich die Kamera gedreht.
Mein Hotel wurde auf bookin.com von deutchen Touristen total gelobt. Und stimmt! 16€ bei der Aussicht: Total klein. Die Umgebung sieht aus wie auf einer Baustelle, ist aber im gesamten Ort so:

Innenstadt

Liftanlagen hinter meinem Hotel

Hotel im Winter (booking.com). Holte mir aus einem Restaurant:

Schaschlik aus Lamm und Salat

Balkon, radioeins und ich sortiere Bilder

Mir fällt noch ein Nachtrag zur Zensur in Russland ein. Ich bekomme täglich (!) die newsletter der Seite Seriejunkies.Konnte sie in Russland nie öffnen. Gab irgendwelche Ausweichseiten. Schwachsinn!
Da hat wohl ein minderbemittelter Beamter gelesen. „…junkies“. Und das wars dann. Wofür man Energie ausgibt…

Eine tolle Seite über …TV-Serien eben. Richtig gut. Reinschauen!
Achja, in Georgien habe ich wieder Zugriff…