Tag 147, Tiflis, Georgien

Nach dem

Frühstück, Salat mit hausgemachter Limonade

, bin ich in das Tal hinter der Burgruine. Die Burg ist übrigens im 19. Jh. zerstört worden, als die Waffenkammer explodierte…
Dort ist der

Botanische Garten,

1845 eröffnet. Am Talende dieser Wasserfall:Fand diese Frucht:

Keine Ahnung, was das ist!

Der Baum dazu:

Über das Tal konnte man das hier machen.

Hier ging’s los.

Rückseite Burgberg


Heute muss DER Hochzeitstag in der Stadt sein:

Jahrhunderte alte Bäder

Warten auf

die Brautpaare

kann als Parkplatzanweiser anstrengend sein…

Entdeckte noch diese herrliche

Moschee

Das Okroschka hatte ich schon einmal gegessen. War gut. Der Maismehlfladen erinnerte mich an Fensterkitt!