Tag 150, Kvareli, Georgien

Obst und Kaffee

Mein Frühstück. Muss Mitleid erregt haben, bekam von der Chefin noch was:

Salat, Brot, Stampfkartoffeln

Bin dann los zum See.
Der Weg:

Die Stromzähler sind draußen an der Straße

Das stand im Weg

Fußgängerbrücke über einen Fluss

Aber zur Zeit fahren da auch Autos

Kommt nicht mehr viel Wasser aus den Bergen

Der See

die Promenade

War so heiß, dass ich sogar zweimal ins Wasser bin.

Abkühlung von innen

Mutter

Hier wird etwas/jemand geliebt.

Abendessen-Kebab


Nach-Hause-Weg:

ausgebleicht? oder ausgeblichen?

der Konsum neben meiner Unterkunft

Mir wurde dann der Raum unter meinem Zimmer gezeigt:

Die Chefin beim Vorführen: alter Weinkeller

Fenster und Terrasse darüber

Unmengen Pfirsiche