Tag 346, 10. August 2018, Bielsko-Biala, Polen

Für meine Route hatte ich eingegeben: ohne Maut. Aber zuerst hatte ich mal Blick auf die höchsten Berge der Karpaten:

So etwa in der Mitte war ich am Tag 324, nur im Nebel. Rechts oben auf dem Gipfel war ich nicht.

Der Weg war komisch: In Polen: Straßesperre – Radrennen. Ich fand den Weg. Aber dann sah ich das Hinweisschild: Grenze zur Slowakei ! Da kam ich doch her!!! Ich reloadete, aber: Google maps führte mich doch tatsächlich solchen Weg! Nochmal 30 km durch die Slowakei, dann wieder Polen. Keine Ahnung, warum. Wahrscheinlich 25m weniger.

Ich kam aber in Bielsko Biala an. Stadt ist ok, Wetter nicht: Der Spargel komm näher.

Die Kirche ist Vorbild für viele Bauten aus der Stalin – Zeit.

Die Nikolaus-Kathedrale war leider zu. Katholiken dürfen wohl nur zu den Predigten rein.

Das Innere

Ort meines Abendessens.

Und der sah vor 10 Jahren anders aus:
Mein Abendessen: Rindergehacktes.

Oben Pfeffer und Brot, darunter Zwiebeln, Gurken und das Hack.

LECKER!

Abends Kultur:

Trotz Regen wird gerockt. Oder so…

Am Abend doch noch

ROCK !

War gut.

Mein Hotel