Tag 345, 09. August 2018, Poprad, Slowakei

Da mein Weg nur 100 km Straße war, blieb ich vormittags in der Stadt:

Frühstück

Hitzebekämpfung

Der singende Brunnen.

schicke Häuser


Ich glaubte, der Aufstieg wird im Hauptturm stattfinden. Die linke „Wulst“ daran war der Wer!

Da bin ich dann rauf.

Da ging es hoch und runter.

Aussicht:

Zugangsluke zur Aussicht

Um 12 bin ich los:

staatlich geförderte Roma-Siedlung

mit Müllproblemen

10 Minuten später kam mir ein Laster mit 2 solchen Müllbehältern entgegen. Viel zu spät! Unterwegs starker Regen, aber bei Ankunft besonders.

ein Resultat

Aussicht aus meinem Fenster

Die Tatra verhüllt sich noch

Bin dann zum Friseur:

linkks: Hotel – rechts Friseur (nur für Männer)

Shopping, spazieren.

Klotür

schlechte Bierliste, aber es gibt unzählige Bier vom Fass!

Sitze in der Bar unter meinem Hotel:

Treppe nach oben


Ich liebe Dich!