Tag 156, Kvareli, Georgien

Das Bemutteln ging weiter:

Ich habe ohne Frühstück gebucht und bezahlt!

Und dann SCHOCK! (Ein positiver allerdings!) Mir wurde mein Auto gewaschen (ich stehe hier so um 10 auf). Wahrscheinlich hatte Janna ein schlechtes Gewissen, weil es gestern durch die Arbeit hier sehr staubig war. Und mir wurde noch eine Flasche Wein, in Keramik, geschenkt.
Oh Mann!
Zum See.

Straßenname und Hausnummer


Bin dann um den See rum. Ist ein künstlich angelegter.

Hinten der Wall

Da sind auch alle Gäste, Cafes, Sportanlagen. Mann muss dort auf schrägen Betonplatten ins Wasser. Auf der anderen Seite ist Naturstrand und sehr lehmig.

Physalis?

Bin natürlich hin:Musikinsel

Vor 4 Jahren von 2 Präsidenten (Georgien+Litauen) eingeweiht.

Zufluss

Ein Russe zeltet auf Asphalt

Wenn das der Prophet wüsste!

Hab‘ mir heute einen Happen selbst gemacht:

Mit Salami vom Verein!

Der Rest der Dickmilch im Becher ist gefroren.