Tag 185, Ejmiatsin, Armenien, 23. August 2017

Die Nacht war wieder kurz, im Hotel überkam mich wieder Dauerhusten. Aber – es löst sich was!
Bei der Rundfahrt gestern sehr ich noch einige sehr alte Wohngebiete, aber mehr verfallen als ansehnlich. Zu meiner Überraschung entdeckte ich beim Blick aus dem Flurfenster meines Hotels das:

bewohnt

Und dann noch das:Wayne Lotter wurde letze Woche ermordet. Mir war er ein Begriff. Was für eine Welt!
Obwohl mein Ziel im Westen lag, wollte ich zuerst nochmal Richtung Osten: Garni ist mein Ziel.

Eingang zum

Tempel von Garni

Angebote

Der Tempel

Das Innere nach Wiederaufbau

Die Anlage war die Sommerresidenz armenischer Königshäuser. Kein Wunder, bei der Aussicht auf

Basalt!

Als ich dann noch las, dass Mithridates hier ermordet wurde, erinnerte ich mich an meine Altertums-Vorlesungen/Seminare an der Uni. Das war ein König, der selbst Gift nahm, um resistent bei Giftanschlägen zu sein. Nur leider war der Name damals so häufig wie beispielsweise heute „Richter“ (Platz 14 in D). War also ein anderer. Aber, die Story von Rhadamistos ist doch spannend!

Basalt als Gehweg

Schema der Anlage

Badehaus im Vordergrund

Es gibt hier noch viel auszugraben, zur Zeit tut sich da aber nichts.

Angebote

unmoralische ?

Bin dann weiter zum Kloster Geghard. Weltkuturerbe seit 2000.

Am Eingang – Mönch-Rummel?

Besucher versuchten Steine in die kleinen Nischen zu werfen. Hier mein Hinweg.

Durch eine Öffnung im Dach scheint Licht ins Innere der großen Kirche.Foto-Session.

[caption id="attachment_8248" align="alignnone" width="3456"] Wasserleitung

Eingang in eine Kirche, die aus dem Tuff-Stein rausgekratzt wurde.

Ein- und Ausgang.

Dort waren umwerfend akkustische Verhältnisse. Leider streikte meine Kamera nach wenige Sekunden. Hat mich mächtig geärgert! Sängerin Wikipedia hat ein tolles Bild:
Der Weg nach draußen:Hier konnte man Tauben kaufen. Wofür?Bin die 35 km wieder zurüch, durch Jerewan Richtung Westen.

Heißester Tag bisher hier.

War beim Parikmerskaja – Friseur. 10 cm weniger. Gut bei der Hitze!
Zum Ort morgen mehr, auch zum Hotel. Und…. Husten ist im erträglichen Rahmen! Es entwickelt sich, Genossen Bauern: Das Flugwesen!