Tag 163, Telawi, Georgien

Als ich gestern hier ankam, null Info über ein Hotel. Wenigstens die Hausnummer 104 war zu erkennen. En Eingang von vorn-geschlossen. Büroeingang. Hinten sind 2 Eingänge. Im 1. Treppenhaus versperrt mit ein Hund den Weg. Da er aggressiv bellt, lassen sich Köpfe am Fenster sehen. Ich frage, ob jemnd Englisch sprechen kann. Kurz darauf kommt eine junge Frau raus mit Englischkenntnissen. Sie weiß von keinem Hotel. Sie redet kurz mit ihrer Mutter und sie sagt , dass im Nebeneingang soetwas sei.

Hauseingang

Treppenhaus


Sie ruft die Nummer an, die bei booking.com angegeben ist. Ich solle warten, es kommt gleich der Vermieter. 15 Minuten dauert es. Schlüsselübergabe:

Bad

Drinnen doch anders als draußen! Die Türklinken haben bei Berührung Licht:
2 Zimmer, Flur, Bad, 12€ die Nacht. Das Einzige, was mich stört, die Entfernung zum Stadtzentrum. Bei booking.com mit 400m angegeben, sind es weit über 1,5 km. Nervig!

Der Königspalast wird saniert – geschlossen.

Drinnen Baustelle

Kunst in der Öffentlichkeit

Telawi war mal Hauptstadt im 9. Jh.

König

Ältester Baum des Landes

Interessante Biersorten

Back Gammon

Zu üppiges Abendessen!

im Biergarten

was sagt uns das Schild?

Schützenverein?

Weinland