Tag 384, 18. Juli 2019, Bydgoszcz, Polen

Hinter meinem Hotel ist ein interessantes Parkhaus des Nachbarhotels:Auto rein und dann…… wird es hochgehoben.

alte Speicher von vorn

und hinten.

Heute war Kulturtag. 3 Museen, 2 Galerien. Stadtspaziergang:Straßenbauarbeiten, und dabei

archäologische Ausgrabungen.

  Die Zeugen Jehowas sind überall:Verglastes Haus:Gegenüber von meinem Hotel die neue Oper: Wo rechts die Schirme sind, habe ich zu Abend gegessen:

Tomatensuppe nach bretonischer Art mit grünen Bohnen – stand auf der Karte.  Polnischer geht  Wurst gar nicht! Was ist da bretonisch?Ging so. Dann Halloumi-Salat mit Melone, Erdbeeren, Orangen und Rokula.Der war lecker!

Am Markt gibt es eine Bar, die heißt „Ministerium für Hering und Wodka“!War heute heiß: