Tag 175, Sevan, Armenien

In der Nacht hat es geregnet, mein Auto ist etwas sauberer. Dafür war die Luft heute sehr klar:Da macht eine Art Völkerball auf einem Parkplatz richtig Spaß:Unangenehm waren die Unmengen an Eintagsfliegen:Und die starben einfach um mich herum!

Leichen auf meinem Kopfkissen

k.o.

Die wollten unbedingt geknipst werden.

Armenien, seit dem 5. Jh. christlich, so haben die Araber und Perser doch ihre musikalischen Spuren hinterlassen.